Arbeitsgruppen

Dr. Viviane Després

Forschungsschwerpunkt:

  • Forschungsschwerpunkt der AG ist allgemein das biologische Aerosol. Hierbei interessiert uns vor allem die molekulare Identifizierung von luftgetragenen Bakterien, Archaea, Pilzen und Pflanzenpartikeln mittels NGS, Sanger-Sequenzierung und quantitativer PCR. Weiterhin untersuchen wir von welchen Parametern es abhängt, was für Bioaerosole und in welchen Mengen diese in der Luft zu finden sind. Dabei konzentrieren wir uns primär auf meteorologische Einflüsse und potentielle Emissionsquellen der Bioaerosole.

 

AG Biodiversität und Evolution der Pflanzen

Prof. Dr. Gudrun Kadereit

Forschungsschwerpunkte:

  • Systematik, Phylogenie, Biogeographie und Evolution der Chenopodiaceae, Gisekiaceae, Zygophyllaceae and Sesuvioideae (Aizoaceae) mit Fokus auf der Evolution von Halophyten, Trockenheitstoleranz und C4-Photosynthese.
  • Evolution der Kranzanatomie in sukkulenten C4-Linien.
  • Biogeographie in sukkulenten C4-Linien.
  • Systematik, Phylogenie und Biogeographie der Melastomataceae mit Fokus auf den Dissochaeteae.

 

Prof. Dr. Harald Paulsen

Forschungsschwerpunkt:

  • Biogenese und Funktion von Pigment-Protein-Komplexen, speziell des Haupt-Lichtsammler-Komplexes (LHCII) im Photosyntheseapparat höherer Pflanzen.

 

Prof. Dr. Eva Wolf

Forschungsschwerpunkt:

  •  

 

Prof. Dr. Gunther Rothe (i. R.)

Forschungsschwerpunkte:

  • Einfluß von Bodenversauerung und Kalkung auf Waldbäume.
  • Sicherung der genetischen Vielfalt von Waldbäumen und ihren Ektomykorrhiza-Pilzen.
  • Entwicklung elektrophoretischer Verfahren zur physiko-chemischen Charakterisierung nativer pflanzlicher Proteine.

 

Prof. Dr. Wolfgang Wernicke (i. R.)

Forschungsschwerpunkte:

  • Die Rolle des Cytoskeletts bei der Morphogenese der Pflanzen.
  • Pflanzliche Zellkulturen in Grundlagenforschung und Praxis.

 

Prof. Dr. Aloysius Wild (i. R.)

Forschungsschwerpunkte:

  • Auswirkungen erhöhter CO2-Konzentrationen auf die Photosynthese und das Wachstum von Pflanzen.
  • Biochemische Stress- und Schadensforschung bei Waldbäumen.
  • Strukturuntersuchungen von Membranproteinen der Photosynthese.